Wald im Ohr - der Umweltpodcast bei AnTennenlohe

In unserem Umweltpodcast decken wir Geheimnisse des Waldes auf, tauchen in die Geräuschewelt zwischen Moos und Bäumen ein, informieren über Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt.

 

In regelmäßigen Abständen publizieren wir hier neue Folgen unseres Umweltpodcasts, der euch den Wald ins Ohr bringt!

 

Folge 1:  Wie verständigt sich die Gesundheitspolizei?

 

Es gibt im Wald ganz leise Tiere. Doch auch diese verständigen sich in einer intelligenten Art und Weise miteinander. Das gilt auch für die Gesundheitspolizei des Waldes. Aber hört selbst!

 

https://www.machdeinradio.de/radiobeitrag/wald-im-ohr-wie-verstaendigt-sich-die-gesundheitspolizei

 

Folge 2: Wie klingt es im Wald?

 

Waldradio an! Im Wald gibt es jede Menge Geräusche, die man mit geschlossenen Augen vor Ort besonders gut erlauschen kann. Aber mit unserem Podcast geht auch zu Hause: In dieser Folge könnt ihr Waldgeräusche erraten.

 

https://www.machdeinradio.de/radiobeitrag/wald-im-ohr

 

Folge 3: Wer hämmert denn da?

 

Waldarbeiter und Förster müssen immer mal wieder sägen, klopfen oder hämmern, aber auch ein Tier in unserem Wald ist ein Spezialist in diesem Bereich. In dieser Folge beantworten wir die Frage: Wer hämmert im Wald und wieso?

 

https://www.machdeinradio.de/radiobeitrag/wald-im-ohr-wer-haemmert-denn-da

 

 

Folge 4: Was macht ein Förster im Wald?

 

Heute stellen wir euch bei unserem Umweltpodcast Reinhard Brehm vom Walderlebniszentrum Tennenlohe vor. Er ist Förster und erzählt uns vieles über seine Arbeit. Reinhard Brehm weiß auch, was den Wald krank macht und wie wir ihn schützen können.

 

https://www.machdeinradio.de/radiobeitrag/wald-im-ohr-was-macht-ein-foerster-im-wald/

 

Folge 5: Welches kleine Wesen ist da nachts im Wald aktiv?

 

In dieser Folge stellen wir euch einen kleinen Nager vor, der nachts im Wald unterwegs ist und jedes Jahr einen ganz langen Winterschlaf hält. Was das Besondere an der Haselmaus ist und welche Tiere zu ihrer Verwandtschaft zählen, das erfährst Du dieses Mal bei Wald im Ohr.

 

https://www.machdeinradio.de/radiobeitrag/wald-im-ohr-welches-kleine-wesen-ist-da-nachts-im-wald-aktiv/

 

Folge 6: Warum heißt der Siebenschläfer Siebenschläfer?

 

Die Antwort auf diese Frage gibt es in unserem heutigen Umweltpodcast. Aber über das kleine Nagetier gibt es noch viel mehr zu berichten. Du erfährst in dieser Folge von "Wald im Ohr" auch, wo der Siebenschläfer wohnt, wie alt und wie schwer er werden kann. Viel Spaß beim Zuhören!

 

https://www.machdeinradio.de/radiobeitrag/wald-im-ohr-warum-heisst-der-siebenschlaefer-siebenschlaefer/

 

Folge 7: Warum ist die Lärche ein ganz besonderer Baum?

 

Bäume sind die Wächter des Waldes. Es gibt Nadel- und Laubbäume. Und jede Baumart hat so ihre Besonderheiten. So auch die Lärche. Doch was ist an ihr so besonders? Die Antwort auf diese Frage gibt es heute bei unserem Umweltpodcast „Wald im Ohr“. Nach dem Anhören weißt Du sicherlich auch, warum Lärchen keine geeigneten Weihnachtsbäume fürs Wohnzimmer sind.

 

https://www.machdeinradio.de/radiobeitrag/wald-im-ohr-warum-ist-die-laerche-ein-ganz-besonderer-baum/