Schulanmeldung

Generelles

Die Schulanmeldung findet am Dienstag, 10. März 2020, in der Grundschule Tennenlohe statt. Persönlich anzumelden sind alle Kinder, die im Schuljahr 2020/2021 schulpflichtig werden. Das sind alle Kinder, die bis zum 30. September 2020 sechs Jahre alt werden.
 

Zur Schuleinschreibung bringen Sie bitte mit:

  • Geburtsurkunde oder Familienstammbuch

  • Reisepass bei ausländischen Kindern

  • Sorgerechtsbeschluss bei Alleinerziehenden

  • Bescheinigung vom Gesundheitsamt

 

Bitte bringen Sie auch das Wichtigste – nämlich Ihr Kind – mit .

 

Sollte Ihr Kind im vorigen Schuljahr vom Besuch der Grundschule zurückgestellt worden sein, dann legen Sie bitte bei der Anmeldung den Zurückstellungsbescheid vor.

 

Bei der Schulanmeldung müssen Sie uns ebenfalls mitteilen, ob Sie für Ihr Kind die Ganztagsklasse oder Halbtagsklasse wünschen.

 

 

Besonderes

Alle Kinder, die vom 1. Juli bis 30. September 2020 sechs Jahre alt werden, sind die sogenannten Korridorkinder. Sie müssen auch am 10. März 2020 bei uns in der Schule angemeldet werden. Sie als Eltern entscheiden, ob Ihr Kind im kommenden oder erst im Schuljahr 2021/2022 eingeschult wird.

 

Wenn Sie als Erziehungsberechtigte ein Kind haben, welches in den Einschulungskorridor fällt, dann können Sie bis spätestens 14. April 2020 der Schule schriftlich mitteilen, falls Sie die Einschulung um ein Jahr verschieben möchten. Eine Fristverlängerung ist leider nicht möglich. Sollte keine Mitteilung erfolgen, wird das Kind regulär schulpflichtig.

 

Kinder, die vor dem 1.Juli 2020 sechs Jahre alt werden, können durch die Schule bei berechtigten Gründen zurückgestellt werden. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte möglichst bald an uns in der Schulleitung!

 

Kinder, die nach dem 30.09.2020 und vor dem 01.01.2021 sechs Jahre alt werden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten eingeschult werden.

 

Kinder, die nach dem 31.12.2020 sechs Jahre alt werden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten eingeschult werden, wenn durch ein schulpsychologisches Gutachten nachgewiesen wird, dass das Kind mit Erfolg am Unterricht teilnehmen kann.

 

Wichtig: Die Kinder müssen an der Grundschule, in deren Schulsprengel sie ihren Wohnsitz haben, angemeldet werden. Dies gilt auch, wenn aus zwingenden persönlichen Gründen der Besuch einer anderen Grundschule (mit sog. Gastschulantrag) oder eine Rückstellung vom Besuch der Grundschule beantragt werden soll. Gastschulanträge sollen am Tag der Schulanmeldung gestellt werden.

 

Sollten Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen – kommen Sie bitte auf uns zu!

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind/Ihre Kinder!