Erlangen, 12. November 2018


Liebe Eltern,


heute hatten wir eine schöne, besinnliche Martinsfeier mit allen Kindern und Lehrern. Die Kinder hörten die Legende vom heiligen Martin, der mit einem Bettler den Mantel teilte und erhielten Martinswecken vom Beck geschenkt, die wir auch miteinander teilten.
Wir erinnerten an einen lieb gewordenen Brauch an unserer Schule:
Wir wollen ein bisschen wie Martin werden und Kindern in Erlangen, denen es nicht so gut geht, in der Adventszeit eine Freude bereiten.
Damit dies nicht nur leere Worte bleiben, packen wir Päckchen.
In den Päckchen können sein:
 Haltbare Lebensmittel für Kinder (z.B. Schokoaufstrich oder Müsli – das, was unsere Kinder gerne frühstücken)
 Einige Süßigkeiten, wie sie in einem Nikolaussäckchen zu finden sind: Lebkuchen, Schokolade…
 Vielleicht noch eine kleine Überraschung, wie wir sie unseren Kindern in die Adventssäckchen stecken…
Gerne dürfen Sie am Päckchen noch vermerken, ob es speziell für einen Buben oder ein Mädchen gedacht ist.
Am Freitag, 7. Dezember kommt der Nikolaus zur Adventsfeier der Flexiklassen bd zu uns. Er holt die bis dahin in den Klassen gesammelten Päckchen ab, um sie zur Erlanger Tafel zu bringen und dort Kinder zu beschenken.
Vielleicht haben Sie Lust, gemeinsam mit den Kindern zu packen. Das wäre herrlich. Fühlen Sie sich aber nicht gedrängt. Jeder entscheidet selber, ob er sich an der Aktion beteiligen möchte.
Die Kinder dürfen die Päckchen bis spätestens 7. Dezember in die Schule (Sekretariat) mitbringen.
Das Kollegium der Grundschule grüßt Sie herzlich,
Ihre Chris Egelseer
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Textfeld >>